Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Freiwillige Feuerwehr

Ein Überblick über das Feuerwehrwesen in Eickhorst

Bis 1930 gab es eine Pflichtfeuerwehr in Eickhorst.

Zum Dienst verpflichtet waren alle männlichen Einwohner

vom 18. bis 50. Lebensjahr. Seit 1930 ist die Gemeinde Eickhorst

im Besitz einer Feuerspritze. 13. Dezember 1930 Gründung

der “Freiwilligen Feuerwehr Eickhorst” durch 25 Eickhorster Bürger.

Erster Brandmeister: Der Architekt Wilhelm Haake.

1949 Anschaffung einer Motorspritze.

19. September 1970 Übergabe des ersten Gerätehauses,

anlässlich des 40-jährigem Gründungsjubiläumsjahres.

1. Januar 1973 Gebietsreform und Bildung der Großgemeinde Hille.

Neuorganisation der Feuerwehr. Die Löschgruppe Eickhorst wird Teil

des Löschzuges 1 der freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Hille.

12.4.2008 Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses.

Die Feuerwehr besteht aus Kinder- und Jugendfeuerwehr, sowie den aktiven Mitgliedern,

der Ehrenabteilung und den unterstützenden Mitgliedern.

Sie nimmt aktiv am Dorfleben teil (z.B. Osterfeuer, Treckerziehen und anderem).

 

Die alte Feuerspritze

Das alte Spritzenhaus

Das erste Feuerwehrgerätehaus

Das neue Feuerwehrgerätehaus

Osterfeuer

Trecker ziehen

 

Mehr erfahren Sie auf der Homepage der freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Hille

Adresse

Freiw. Feuerwehr der Gemeinde Hille
Löschgruppe Eickhorst
Hauptstr. 252
32479 Hille

In Google Maps öffnen

Zurück zum Anfang